ON MPU
hat 4,91 von 5 Sternen
425 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Wo soll ich meine MPU machen? Tipps zur Wahl der MPU Begutachtungsstelle

Wo soll ich meine MPU machen? Tipps zur Wahl der MPU Begutachtungsstelle

Du willst in den nächsten Wochen oder Monaten eine MPU angehen und fragst dich, welche Begutachtungsstellen für Fahreignung es bei dir in deiner Nähe gibt, bei welcher du die besten Chancen hast und wo es am wenigsten kostet? Alles über die Wahl deiner MPU-Stelle und auf was du achten solltest, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Die Frage nach der Begutachtungsstelle, bei der du deine MPU machen willst, ist besonders wichtig, da es tatsächlich Einfluss darauf haben kann, wie und ob du diese am Ende bestehst. Natürlich sollten idealerweise alle MPU-Stellen und Gutachter nach gleichen Kriterien arbeiten, jedoch gibt es hier regional und zwischen den verschiedenen Begutachtungsstellen durchaus unterschiedliche Ansichten und Gewichtungen, weshalb es nicht egal ist, wo man letztendlich hingeht. Aber fangen wir erstmal damit an, welche Begutachtungsstellen es in Deutschland überhaupt gibt.

Übersicht aller Träger

Das Bundesamt für Straßenwesen, kurz auch BASt genannt, ist nach §66 der Fahrerlaubnisverordnung für die amtliche Anerkennung sowie für nachträgliche Überprüfungen der Qualitätssicherung von Begutachtungsstellen für Fahreignung zuständig. Derzeit gibt es in Deutschland 14 verschiedene Träger von MPU-Stellen, die mehr oder weniger weit verbreitet sind.

  • Absolut Diagnostics GmbH
  • ABV Gesellschaft für Angewandte Betriebspsychologie und Verkehrssicherheit mbH
  • AVUS Gesellschaft für Arbeits-, Verkehrs- und Umweltsicherheit mbH
  • DEKRA e.V. Dresden
  • ias Aktiengesellschaft
  • IBBK Institut für Beratung – Begutachtung – Kraftfahrereignung GmbH
  • MPU Lichtblick UG
  • MPUmax GmbH
  • pima-mpu GmbH
  • ProSecur GmbH
  • TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG
  • TÜV SÜD Life Service GmbH
  • TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
  • TÜV Thüringen e.V.
  • Damit ergeben sich insgesamt 258 Begutachtungsstellen für Fahreignung, von denen du letztlich eine aussuchen musst. Wie man leicht erkennen kann, gibt es hier die bekannten Big Player, aber auch kleine Anbieter, über die man nicht leichtfertig hinwegsehen sollte.

Was kostet eine MPU?

Eine Begutachtung richtet sich preislich immer nach dem Aufwand, der dafür betrieben werden muss. Deshalb ist eine einfache Alkohol-, Drogen- oder Verkehrsrechtsfragestellung immer günstiger, als eine doppelte oder dreifache. Die Preisspanne bewegt sich von ca. 500 € bis 2000 €. Hierzu hat unser Verkehrspsychologe Manuel Cran aber bereits in diesem Video ein paar Zahlen genannt, an den du dich orientieren kannst: MPU Kosten: Was kostet eine MPU insgesamt? Diese Anlassbezogenheit des Preises ist auch Grund dafür, warum dir die Begutachtungsstelle erst eine Rechnung schickt, wenn sie von der Führerscheinstelle die Akte sowie das beiliegende Anordnungsschreiben erhalten hat. Denn erst dann kann der Gutachter sicher sagen, welche Fragestellungen und Delikte bei dir auf den Tisch kommen. Da die Preise mittlerweile aber sehr dynamisch sind und je nach Nachfrage schwanken können, lässt sich hier keine pauschale Aussage treffen. So haben manche Begutachtungsstellen im Raum München in den letzten Monaten ihre Preise zwischenzeitlich extrem angehoben, da der Andrang schlicht zu groß war und man sich dadurch eine Regulation der Nachfrage erhofft hatte.

Meinungen und Einstellungen der Gutachter

In jeder Begutachtungsstelle in Deutschland arbeiten die Gutachter natürlich offiziell nach den Beurteilungskriterien für Fahreignung und begründen anhand der dort festgelegten Kriterien, ob du z.B. abstinenzpflichtig bist oder ob man bei dir von einer ausreichenden Problembewältigung ausgehen kann oder nicht. Natürlich sind Gutachter aber auch nur Menschen mit eigenen Meinungen sowie Einstellung. Zudem haben bestimmte Anbieter eine etwas andere Philosophie oder Schwerpunktsetzung, wenn es beispielsweise um das sogenannte kontrollierte Trinken geht. Eine beliebte Schallmauer ist hier z.B. die 2 Promillegrenze. Eine dem Einzelfall gerechte Begutachtung, sollte sich zwar nicht nur an einem fixen Promillewert orientieren, jedoch gibt es hier durchaus Tendenzen, die zeigen, dass eine positive Prognose mit kontrolliertem Trinken bei höheren Promillewerten oder bei Drogenfragestellungen mit weniger als 12 Monaten Abstinenz bei bestimmten Begutachtungsstellen unwahrscheinlicher ist als bei anderen.

ON MPU Insiderwissen

Und woher soll ich das jetzt wissen, wie Gutachter bei der Begutachtungsstelle XY arbeiten? Na ja, der Einzelne kann das natürlich nicht wissen und auch Onlinerezensionen oder Hörensagen von Freunden oder Bekannten bringen hier wenig verwertbare Informationen zutage. Selbst professionelle und seriöse niedergelassene Verkehrspsychologen können hier nicht auf große Erfahrungswerte zurückgreifen. Da wir von ON MPU jedoch seit über 10 Jahren jährlich mehrere Hundert Menschen auf ihre MPU vorbereiten, haben wir durch entsprechenden Rücklauf der Gutachten einen Fundus an Insiderwissen, der es uns erlaubt, dir in deinem Fall eine ganz konkrete Empfehlung für deine MPU auszusprechen.

Fazit

Mein Physiklehrer hat damals gesagt, „die Welt ist hart, aber gemein“. Deshalb sollte man sich auch nicht der naiven Einstellung hingeben, dass das Leben fair ist und es deshalb es egal wäre, bei welcher Begutachtungsstelle man seine MPU antritt. Stattdessen sollte man zu einem gewissen Grad akzeptieren, dass persönliche Einstellungen in gewissem Ausmaß auch Einfluss auf die Arbeitsweise von Gutachtern und Ärzten haben, die letztlich über deine Zukunft entscheiden. Mehr Informationen findest du wie immer auf InstagramFacebook oder auf unserer Homepage.